Nudeln, Gemüse, knackige Nüsse und Käse - perfekt!

Am besten mit kernigen Vollkornnudeln

Wer kann bei einem mit Käse überbackenen Nudelauflauf widerstehen? Hier kommt der Genuss nicht aus der Backform, sondern vom Backbleck (mehr Oberfläche = mehr Käse!). Erst kommt alles in einen Topf, dann aufs Blech und in den Ofen: Praktisch und einfach für ein schnelles Abendessen.

Wir brauchen (für vier Portionen):

200 g kurze Vollkornnudeln, wie Farfalle oder Penne
1 bis 2 Brokkoli, insgesamt ca. 400 g
2 EL Olivenöl

Pfeffer
2 Handvoll Walnusshälften, grob gehackt
125 g Mozzarella
100 g geriebenen Cheddar
Frischen Dill zum Servieren (optional)

So geht's:

Vom gewaschenen und abgetrockneten Brokkoli die Röschen abtrennen und in möglichst gleich große Teile schneiden oder vorsichtig brechen. Den Stamm rundherum schälen, bis alle dunkelgrünen Stellen entfernt sind und nur der zartgrüne innere Stamm bleibt. Diesen in schmale Scheibchen schneiden.

Wasser in einem möglichst großen Topf zum Kochen bringen, sehr kräftig salzen und die Nudeln hineingeben. Während die Nudeln kochen, Backofen auf 190 Grad / 170 Umluft vorheizen.

Auf die Kochzeit achten: fünf Minuten vor Ende der Nudelkochzeit die Scheiben des Brokkolistammes zu den Nudeln geben, drei Minuten die Röschen mitkochen lassen. Alles in einem Sieb abgießen und kaum abtropfen lassen. Etwas Wasser kann ruhig mit aufs Blech.

Nudeln und Gemüse auf einem Backblech ausbreiten, nach Geschmack pfeffern und Nüsse darüber streuen. Salz ist wegen des stark gesalzenen Kochwassers nicht mehr erforderlich. Alles mit Olivenöl vermengen.

Mozzarella in kleinen Stückchen darauf verteilen und Cheddar darüber streuen.
Im Ofen überbacken, bis der Käse zerlaufen ist und leicht bräunt, etwa 15  Minuten.

Zum Servieren frischen Dill darüber zupfen, falls verwendet.

Guten Appetit!

Die Nudeln sind gekocht, das Gemüse nur blanchiert