Aufgetischt

Zum Nachlesen, Nachkochen und genießen - ich freu mich, wenn die eine oder andere Inspiration dabei ist!

Neunziger Curry

Damals gemacht mit dem, was da war und dem kulinarischen Trend entsprach. Curry Pulver war gerade sehr "in" und aus irgendeinem Grund gab es immer eine Flasche Sherry im Haus »

Frikadellen

Brauchen etwas Zeit, denn sie müssen langsam angebraten und bei nicht zu großer Hitze gegart werden »

Sonntagabendpasta

Würzig, aber unkompliziert mit Zutaten aus dem Vorratsschrank: Spaghetti mit Knoblauch, Sardellen, Chili, Salzzitronen, Tomaten und Thunfisch. »

Harissalachs mit Zitronenduft

Während das Gemüse schon im Ofen gart, mariniert der Fisch kurz in würziger Paste - alles gart auf dem Backblech, in einer halben Stunde gibts Essen und hinterher kaum Abwasch »

Schnitzel

Zitronig-würzig, knusprig und zart - auch kalt super lecker »

Kartoffelgratin

Es dauert seine Zeit, bis die Kartoffelscheiben in der Sahne gegart sind. Aber dann tischen wir mit wenigen, einfachen Zutaten eine feine Beilage auf »

Gremolata

Einfache Kräutermischung, großer Geschmack »

Gnocchi Pfanne

Praktisch: Alles aus einer Pfanne und die fertigen Gnocchi aus dem Supermarkt müssen nicht extra gekocht werden. Sie garen in der Soße »