Wer könnte widerstehen? 

Vollwertiges Abendessen - Einfach und schnell aus dem Vorrat gemacht

Mit Käse gebackene Bohnen in Tomatensoße und Knusperkrone aus Kartoffelchips - wer könnte widerstehen? Hierfür eignen sich Konserven mit gemischten Bohnen (zwei Dosen mit je 240 g Abtropfgewicht) oder die verschiedenen Sorten werden nach Gusto selbst gemischt: Weiße, rote, schwarze Bohnen, Feuerbohnen, Kichererbsen - was immer schmeckt und im Vorrat ist. Reichlich geröstetes Tomatenmark lässt den Eindruck entstehen, das Gericht wurde lange Zeit geschmort, aber es geht ganz fix.

Ein Blattsalat mit Zitronen- und Olivenöldressing ist ein leckerer Ausgleich zu den üppigen Verwöhnbohnen.

Wir brauchen (für drei bis vier Portionen):

Olivenöl zum Anbraten
1 Stange Lauch - längs halbiert, gewaschen und geschnitten
2 Knoblauchzehen - grob gehackt
4 EL Tomatenmark
200 ml Wasser
1 gehäufter TL getrocknete italienische Kräuter
Chilipulver oder Flocken nach Geschmack
Salz, Pfeffer
Verschiedene Bohnen aus Konservendosen (Abtropfgewicht insgesamt 480 g) - abgetropft und abgespült
150 g Mozzarellaminis
4 großzügige Handvoll gesalzene Kartoffelchips - zerbröselt
insgesamt 4 gehäufte EL geriebener Parmesan

So geht's:

Backofen vorheizen auf 190 Grad /170 Umluft

Lauch in einer backofenfesten Pfanne weich dünsten, den Knoblauch später dazu geben, damit er nicht verbrennt. Tomatenmark dazu geben und einige Minuten kräftig rösten. Wasser dazu geben und kurz aufkochen lassen. Zwei Esslöffel Parmesan in die Soße geben und sie dann mit Kräutern, Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Die Bohnen in die Soße rühren und Herdplatte ausschalten. Mozzarellabällchen im Bohnenmix verteilen. Mit den Chips bedecken und restliche zwei Esslöffel Parmesan darüber streuen. Wer mag, träufelt noch einen Esslöffel Olivenöl darüber.

20 bis 25 Minuten im Ofen backen.

Perfekt mit Blattsalat

Guten Appetit!