Würzig und aromatisch mit wenigen Zutaten aus dem Vorrat

So einfach geht so viel Geschmack!

Mit würzigen Zutaten und frischen Kräutern ist ein Essen mit umwerfendem Geschmack auch nach einem langen Tag schneller aufgetischt als beim Lieferservice bestellt.

Wir brauchen (für drei Portionen):

2 Eier (Größe M, bei kleineren Eiern 3 Stück verwenden)
1 Spritzer Mineralwasser mit Kohlensäure
2 gehäufte EL fein gehackte, glatte Petersilie
1 gehäufter EL fein gehackter Schnittlauch
Salz, Pfeffer

300 g Spaghettini

2 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen - geschält und leicht zerdrückt
1 gehäufter EL in Salz eingelegte Kapern - unter fließendem Wasser vom Salz befreit und abgetropft
10 bis 12 grüne Oliven - entsteint

Olivenöl für die Form

So geht's:

Backofen vorzheizen auf 220 Grad /200 Umluft

Auflaufform mit einer der Knoblauchzehen ausreiben und mit etwas Olivenöl auspinseln.

Eier mit Wasser aufschlagen, Kräuter hinein rühren und mit Salz und Peffer würzen. Nudeln ins reichlich gesalzene, kochende Wasser geben.

Derweil in einer kleinen Pfanne Knoblauch (auch die bereits "benutzte" Zehe) im Olivenöl leicht bräunen lassen und entfernen. Pfanne vom Herd nehmen und Kapern und Oliven im aromatisierten Öl schwenken. Nudeln abgießen und mit Kapern und Oliven vermengen, dann gründlich mit der Eimasse verrühren und in die Auflaufform geben.

Auflauf zehn Minuten im Ofen stocken lassen und vorm Servieren einige Minuten abkühlen lassen.

Guten Appetit!